_DSC7842-1.jpg

Susten

SWIFISH konnte im Jahr 2020 eine Produktionsanlage eines Kaviarherstellers in Susten im Kanton Wallis erwerben. Die Fischzuchtanlage wurde im 2014 als Kreislaufanlage für Störfische konzipiert und gebaut. Sie weist eine Beckenkapazität von 1800 m3 auf, welche auf insgesamt neun einzelne Kreisläufe verteilt sind. Eine grosszügige moderne Verarbeitung, eine hochwertige Gebäudetechnik und attraktive administrative Räumlichkeiten sind wichtige Teile der Anlage.

Swifish baut im diesem Jahr die Anlage zu einer modernen Zanderzuchtanlage um, saniert wo nötig die technischen Installationen und optimiert die Energiebilanz der Anlage und des Gebäudes. Die Fischzuchtanlage wird aus einer Quelle mit Bergwasser gespeist und mit erneuerbarem Strom betrieben.

Etwa ein Drittel der in Lyss geschlüpften Zandersetzlinge werden nach ungefähr 4 Monaten ins Wallis zur Fischmast gebracht. Dort verbleiben sie weiter 6-9 Monate bis zur Schlachtung. Ab 2021 entsteht so hochwertiger und nachhaltig produzierter Fisch aus den Walliser Bergen!

Ein international zusammengesetztes Team betreut die Fische rund um die Uhr. Leiter der Fischzucht ist Martin Vestergaard aus Dänemark. Er bringt jahrzehntelange Erfahrung mit grossen Anlagen und spezifisch mit dem Zander nach Susten. Sein Ziel ist es, einen tiergerechten und effizienten Betrieb mit einem Top-Team aufzubauen.

Lyss

In einer Entwicklungszeit von mehreren Jahren baute SWIFISH von Grund auf eine moderne und innovative Aufzuchtanlage für Zandersetzlinge. Als Resultat entstand eine Installation, in welcher die anspruchsvollen Vorgänge der naturnahen Vermehrung auf Nestern und die Aufzucht von Larven und Brütlingen ganzjährig erfolgreich stattfinden können. 

Die SWIFISH-Anlage in Lyss besteht – entsprechend der natürlichen Prozesse – aus vier Hauptteilen, alle mit jeweils getrennten Wasserkreisläufen:

  • Hibernate (Klimakammern) für die Elterntiere und Nestablage 

  • Bruthaus für die Entwicklung der Larven

  • Produktionsanlage von lebendigem Aufzuchtfutter (Artemia)

  • Aufzuchtanlage für das Heranwachsen der Setzlinge

Ausserdem gibt es separate Anlageteile für die Wasseraufbereitung, die Quarantäne, das Labor, die Werkstatt und das Büro.

Betriebsleiter in Lyss ist Patrik Burkhart, Chef eines eingeschworenen Teams mit technischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen. Seit 2019 produzieren sie vitale und wüchsige Setzlinge für geschlossene Fischzuchtanlagen in der Schweiz und in Europa.

_DSC7610-HDR-1.jpg
_DSC7652-HDR.jpg

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.